Flaggenpatch Pirat

Flaggenpatch Pirat

Verfügbarkeit: Auf Lager

Backpackflag / Flag Patch Pirat

€3,00

Größe: 6,5 x 4 cm (2,56 x 1,57 Zoll)

Eine schwarze Flagge, die einen Totenkopf mit gekreuzter Knochen kennzeichnet, bekannt als der Jolly Roger und ist die traditionelle Flagge der amerikanischen, karibischen und europäischen Piraten. Es gab jedoch viele Variationen der Flagge, da einige Embleme wie Speere, Darts, Sanduhren und Skelette zu ihnen hinzugefügt hatten. Tanzende Skelette bedeuteten, dass die Piraten sich nicht um ihr Schicksal sorgten, während einige Flaggen die Menschen warnten, dass der Tod auf sie wartete. Eine schwarze Flagge mit Totenkopf wurde auch im Zweiten Weltkrieg von den Tschetniks verwendet; eine jugoslawische Widerstandsgruppe, die das Königreich Jugoslawien unterstützte. Der Ursprung des Namens Jolly Roger ist ungewiss und es gibt ein paar Theorien darüber, aber viele Leute denken, dass es von der französischen Bezeichnung "Jolie Rouge" kam; was ziemlich rot bedeutet. Rote Piratenflaggen wurden im späten 17. Jahrhundert oft auf See gesehen, als englische Freibeuter sie flogen. Um 1714 wandten sich viele Freibeuter der Piraterie zu und flogen noch immer die rote Piratenflagge, die für Blut stand. Piraten hatten zu dieser Zeit oft zwei Flaggen, eine rote Piratenflagge und eine schwarze Piratenflagge. Die schwarze Piratenflagge bedeutete Gefangene und die rote Piratenflagge bedeutete keine Gnade. Segler hassten es, die schwarze Piratenflagge zu sehen, aber die rote Piratenflagge war viel schlimmer, da es bedeutete, dass kein Leben verschont würde. Der Begriff Jolly Roger wurde auch für den Schädel und die gekreuzten Knochen verwendet, die um 1700 in Gebrauch kamen. Eine andere Piratenflaggenlegende besagt, dass der Name vom englischen Wort "roger" stammen könnte, das einen wandernden Landstreicher bedeutet: "Alter Roger" wurde ein Name gegeben der Teufel. Die Jolly Roger wurde verwendet, um Schiffe dazu zu bringen, sich aufzugeben und ihre Fracht aufzugeben, dies wurde oft ohne einen Schuss getan. Wenn das Schiff der Jolly Roger Widerstand leistete, wurde es oft heruntergenommen und durch die rote Piratenflagge ersetzt, was bedeutete, dass die Piraten keine Gnade zeigten. Die Nachricht verbreitete sich schnell, dass es eine gute Idee sei, sich friedlich zu ergeben. Der Anblick einer Jolly Roger hatte einige Nachteile. Wenn ein Schiff es rechtzeitig sah und weit genug weg war, würde es oft entkommen und Kriegsschiffe erhielten oft den Befehl, auf jedes Schiff zu feuern, das die Flagge führte. Die Flagge wird heute noch von U-Booten der Royal Navy benutzt, die nach dem "Einschlag" beim Einlaufen in den Hafen fliegen, eine Tradition, die im Zweiten Weltkrieg begann. Auch amerikanische Zerstörer haben die Jolly Roger oder Piratenflagge häufig als inoffizielle Flagge geflogen (Quelle: worldflags101).